Nutzt sich das eine Ende des Aktivkohlefilterblocks schneller ab als das andere Ende?

Nein. Damit die von unserem Unternehmen erhobenen und dokumentierten Ansprüche erfüllt werden können, muss der Filter jährlich gewechselt werden – unabhängig von der gefilterten Wassermenge. Unsere Forschung hat gezeigt, dass große Verbindungen anfangs von großen Poren zurückgehalten werden, im Lauf der Zeit aber diffundieren und beginnen, mehrere der kleinen Poren zu verstopfen. Hierdurch verringert sich die Zahl der kleinen Poren, die zur Verfügung stehen, um die kleineren Verbindungen aufzufangen, sodass die Kapazität zur Entfernung der kleineren Verbindungen (THM) zurückgeht. Diese Diffundierung der großen Verbindungen und die Zusetzung der kleinen Poren erfolgt über eine längere Zeit hinweg und ist nicht allein von der gefilterten Literzahl abhängig. Damit wir also gewährleisten können, dass unser Filter weiterhin auch die kleinsten Verbindungen in dem Maße entfernen kann, wie wir dies behaupten, muss er mindestens einmal jährlich gewechselt werden, unabhängig davon wie viele Liter tatsächlich gefiltert wurden. Wenn dies nicht erfolgt, erbringt das Gerät eventuell nicht die Leistungen gemäß den erhobenen Ansprüchen.